.

Besser schlafen: Warum du abends Eier essen solltest

455

Du schläfst schlecht und hast schon alles Mögliche ausprobiert? Dann ändere deine abendlichen Essgewohnheiten – denn Eier wirken sich laut Experten positiv auf den Schlaf aus.

von Cover Media
Brot mit Avocado und Eiern auf einem Holztisch
iStockphoto

Für Schlafprobleme kann es viele Ursachen geben, darunter auch die eigenen Ernährungsgewohnheiten. Kaffee, stark gewürzte Speisen und Alkohol können dafür sorgen, dass man länger wachbleibt, als es einem lieb ist. 

Wer abends jedoch Eier isst, sollte in Sachen Schlafqualität deutliche Verbesserungen spüren.

Davon ist zumindest Ernährungsberaterin Sharon Natoli überzeugt. 
 

So wirken sich Eier auf den Schlaf aus

"Etwas Einfaches wie Eier zum Abendessen dient als natürliches Beruhigungsmittel, da das Eiweiß die Melatoninproduktion im Körper anregt und ihn so auf den Schlaf vorbereitet”, erklärt sie gegenüber der Zeitung .

“Eier sind außerdem eine hervorragende Quelle für die Aminosäure Tryptophan, die dem Gehirn Signale sendet, sich auf den Nachtschlaf einzustellen.”

Zudem enthalten Eier die Vitamine B5 und B12, Biotin, Thiamin, Riboflavin und Selen.
 

So gesund sind Eier wirklich

Die Expertin empfiehlt, täglich zwei Eier zu verzehren. Keine Angst vor Cholesterin – Eier galten jahrelang zu Unrecht als ungesund.

Denn bei regelmäßigen Verzehr können Eier beim Abnehmen helfen, das Gedächtnis verbessern, das Immunsystem stärken, den Muskelaufbau unterstützen und den Körper vor freien Radikalen schützen.

Bildergalerie: 10 leckere Rezeptideen mit Eiern

Bildstrecke

Leckere Gerichte mit Eiern

Neben gekochten Eier, Rühreiern und Spiegeleiern gibt es viele weitere leckere Varianten, Eier in dein Abendessen zu integrieren.

Pfannkuchen und Omelettes lassen sich beispielsweise vielseitig variieren und mit den Zutaten kombinieren, die du besonders gerne magst.

Auch Shakshuka, eine rund ums östliche Mittelmeer und in Nordafrika beliebte Spezialität, ist eine leckere Möglichkeit, Eier zu essen.

Viele mögen es als herzhaftes spätes Frühstück, aber auch abends schmecken die gebackenen Eier, die einfach in einer Pfanne mit Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen im Ofen gegart werden.

Der Tomateneintopf, der die Grundlage bildet, lässt sich vielseitig variieren und eignet sich perfekt zur Resteverwertung. Damit du gut schlafen kannst, solltest du ihn allerdings nicht zu scharf würzen.
 

Besonders lecker sind auch pochierte Eier. Sie werden ohne Schale serviert, sind außen fest und innen weich.

Wenn du die Zubereitung, für die die rohen Eier ohne Schale in siedendes Wasser gegeben werden, einmal gemeistert hast, fallen dir sicher tausend Dinge ein, zu denen pochierte Eier prima schmecken, zum Beispiel auf einem Avocado Toast.

Hat dir dieser Artikel gefallen?