.

Coconut-Trick: Dieser Geheimtipp soll für besseren Orgasmus sorgen

13

Heißeren Sex wünscht sich wohl fast jeder – und mit ein wenig Beweglichkeit und Fantasie steht sinnlichen Höhepunkten nichts im Wege. Aber was hat die Kokosnuss damit zu tun?

von Cover Media
und , Online-Redaktion
Pärchen beim Sex
iStockphoto

Viele Frauen haben bekanntlich Schwierigkeiten damit, beim Sex zum Orgasmus zu kommen.

Ein neuer Trend, der gerade viral geht, scheint daher vielversprechend zu sein: , beim Reiten des Mannes das Wort ‚Coconut‘ mit den Hüften zu schreiben.

Mit 42.000 Retweets und über 213.000 Gefällt-mir-Angaben scheint dieser Tipp heiß zu sein. Aber was steckt dahinter?
 

Wie dich der Coconut-Trick zu besseren Orgasmen bringt

Bei der Reiterstellung das richtige Tempo, den passenden Rhythmus und einen angenehmen Aktionsradius zu finden, ist gar nicht so einfach – dabei sind diese drei Faktoren entscheidend, ob die Frau zum Orgasmus kommt.

Der Cococnut-Trick kann Frauen helfen, das Becken nicht ziellos oder zögerlich kreisen zu lassen.
 

For anyone wondering how to spell coconut:

C ↪️
O 🔄
C ↪️
O 🔄
N ⬆️↘️⬆️
U 🔃
T ⬆️↔️

— ✿ (@heIlgurl)

 

Buchstabieren für den Orgasmus

Es ist ganz einfach: Du formst du mit vollem Körpereinsatz das Wort ‚Coconut‘, während du beim Sex oben bist. Dein Partner hat dabei nicht nur eine schöne Aussicht, sondern kann sich auch komplett entspannen.

Durch die gezielten, kreisenden Bewegungen regst du aktiv die Durchblutung der Geschlechtsteile an. Dadurch werden beide Partner immer wieder neu und an anderen Stellen stimuliert, bis es zum feurigen Höhepunkt kommt.

Unter dem Tweet der Userin finden sich viele begeisterte Kommentare. Einige, die den Trick ausporbiert haben, berichten davon, dass er ihr Leben verändert habe – manche sind dabei eigenen Angaben zufolge nicht mal bis zum "T" gekommen.

Es scheint sich also zu lohnen, beim Sex in Zukunft öfter mal an Kokosnüsse zu denken.

Hat dir dieser Artikel gefallen?