.

5 Sport-Tights im Test: Welche ist die perfekte Sport-Leggings?

Zu dick, zu dünn, zu eng – und dann auch noch durchsichtig. Die richtige Sport-Leggings zu finden, scheint eine Wissenschaft für sich zu sein. Wir haben deshalb fünf Tights auf ihre Tauglichkeit geprüft.

von , Gesundheitsredakteurin
Vier Frauen stehen mit Sportleggings in einem Yogastudio
iStockphoto

Für bestimmte Links in diesem Artikel erhält Themanorcentralparks eine Provision vom Händler. Diese Links sind mit einem Icon gekennzeichnet. Mehr

Hört man sich unter Kolleginnen und im Freundeskreis um, sind alle dauerhaft auf der Suche nach DER perfekten Sport-Leggings – kein Wunder, muss sie doch während einer Sporteinheit einigen Anforderungen standhalten.

Sie soll gut sitzen, eine schöne Figur machen, nicht einengen, Schweiß absorbieren und vor allem bei Squats, Asanas und Co. am Po nicht durchsichtig sein.

Deshalb haben wir unter den Kolleginnen in der Redaktion einige Modelle auf genau diese Kriterien getestet.

Beschränkt haben wir uns dabei auf Modelle in der Farbe Schwarz, um eine einheitliche und faire Bewertung vornehmen zu können.
 

"Fast and Free 78th Light" von Lululemon

"Fast and Free 78th Light" von Lululemon
Lululemon
  • Preis: 127 €
  • Material: Nulux
  • Geeignet für: Laufen
  • Herstellerangaben: erhältlich in sechs Farben, schnell trocknend, atmungsaktiv, anpassungsfähig, leicht

Unser Fazit: Die teuerste Tight im Test überzeugt mit ihrem Sitz, sie fühlt sich an wie eine zweite Haut, ohne dabei zu eng zu sein oder einzuschneiden.

Die vom Hersteller versprochene Kompression kann so ideal unterstützen, gerade bei hochintensiven Workouts. Das Material ist weich und fühlt sich sehr gut an, die Hose ist am Po nur leicht durchsichtig.

Die großen Taschen sind praktisch fürs Smartphone beim Laufen.

Der Beinabschluss wirkt auf den ersten Blick wie einfach abgeschnitten, da das Material dort nicht gesäumt ist.

Das wird vom Hersteller allerdings als „Laser Cut“ bezeichnet und soll dafür sorgen, dass keine Abdrücke durchs Einschneiden des Materials entstehen können.
 

"Shift Tight" von Puma

Shift Tight von Puma
Puma
  • Preis: 60 €
  • Material: Polyester und Elasthan
  • Geeignet für: allgemeines Training
  • Herstellerangaben: eng anliegende Passform, feuchtigkeitstransportierend, elastischer Taillenbund mit normaler Leibhöhe für optimale, sichere Passform, extra flache Nähte für geschmeidigen, reibungsfreien Tragekomfort, speziell texturiertes Material am Unterschenkel zur Reduzierung von Reibung, erhältlich in zwei Farben

Unser Fazit: Der Stoff der Hose ist sehr glänzend und fühlt sich ein bisschen "steif" an, was sich auch auf den Sitz auswirkt, denn der Material schmiegt sich der Körperform nicht optimal an. Am Po ist die Hose außerdem ganz leicht transparent.

Pluspunkte gibt es für den reflektierenden Streifen an beiden Außenseiten des Beines und das reflektierende Logo, das für perfekte Sichtbarkeit im Straßenverkehr sorgt, sowie dafür, dass die Beine sehr lang sind und die Hose somit auch großen Frauen gut passt.
 

„Flawless Black" von Hey Honey

„Flawless Black" von Hey Honey
Hey Honey
  • Preis: 64 € bei
  • Material: 80 Prozent Polyamid, 20 Prozent Elasthan
  • Geeignet für: Yoga, Alltag, Training allgemein
  • Herstellerangaben: aus atmungsaktivem und blickdichtem Material, das deine Körperform unterstützt

Unser Fazit: Ultra bequem, elastisch, blickdicht: Die Sporttights von Hey Honey hat man während des Trainings kaum gespürt, sie war quasi wie eine zweite Haut.

Die Hose ging unserer Testerin bis zum Bauchnabel (bei einer Größe von 1,60 cm) und kam deshalb so gut an, weil kleine Röllchen am Bauch dadurch gut in Form gehalten wurden.

Weiterer Pluspunkt: Sie blieb bei jeder Übung, egal ob Yoga Asanas oder Burpees – genau an Ort und Stelle.

Auch gab es kein Zwicken, kein ständiges Hochziehen der Tight und ein Rundum-Wohlgefühl, das es ermöglichte, sich zu 100 Prozent auf das Training zu konzentrieren.
 

"Lux Tight" von Reebok

Lux Tight von Reebok
Reebok
  • Preis: ab ca. 50 € bei
  • Material: 56 % Nylon, 24 % Polyester, 20 % Elasthan
  • Geeignet für: Fitness,Training, Alltag
  • Herstellerangaben: liegt eng am Körper an und bewegt sich beim Workout mit dir, hautfreundliche, reibungsfreie Flatlock-Nähte, Einsatz mit antimikrobieller Ausrüstung zum Schutz vor unangenehmen Gerüchen, feuchtigkeitsabsorbierende Speedwick-Technologie für ein kühles und trockenes Tragegefühl

Unser Fazit: Dieses Modell hat sich aufgrund von Farbe und Passform relativ schnell zum Redaktionsliebling entwickelt.

Die "Lux Tight" sitzt wie angegossen, das Material ist angenehm weich, formt eine tolle Figur, die Farbe ist sehr intensiv und eher ein dunkles Anthrazit als ein Schwarz.

Auch im Alltag macht man mit der Leggings in Kombination mit Sneakers eine gute Figur.

Im sportlichem Gebrauch stellte sich heraus, dass das Material recht dick ist (es kam öfter mal das Gefühl auf, Neopren zu tragen) und einem bei Bewegung relativ schnell warm wird.

In Herbst und Winter sehr angenehm, für ein Training bei wärmeren Temperaturen nicht unbedingt optimal.

Einen zusätzlichen Pluspunkt gibt es aber dafür, dass die Tight bei keiner Bewegung durchsichtig ist und man nicht einmal die Umrisse der Unterwäsche erkennen kann – dafür nehmen wir ein bisschen dickeren Stoff gerne in Kauf!
 

"Moonlight Pant" von Ocean's Apart

Sporttight von Ocean's Apart
Ocean's Apart
  • Preis: ca. 90 € bei
  • Material: 88 % Polyamid, 12 % Elasthan
  • Geeignet für: Fitness, Training, Alltag
  • Herstellerangaben: transparente Powermeshs an den Seiten, Shaping-Effekt, schnell trocknend, atmungsaktiv, nahtlose Technologie, strapazierfähig, versteckte Handytasche

Unser Fazit: Die Hose schmiegt sich der Haut sehr schön an.

Der Stoff ist angenehm weich und nicht zu dick oder fest – perfekt für die Sommermonate, wenn man trotz hoher Temperaturen lieber eine lange Leggings tragen möchte.

Weil der Stoff recht dünn ist, kann sich Unterwäsche leicht abzeichnen. Ansonsten ist die Hose aber absolut blickdicht. Das Bündchen ist extra breit geschnitten, sodass der Unterbauch bis in die Taille hoch komplett bedeckt ist.

Durch diesen Shaping-Effekt kann die Hose etwas am Bauch kneifen, notfalls eine Nummer Größer probieren. Optische Raffinessen sind glänzende Streifen am Oberschenkel und transparente Einnäher an den Seiten – sehr stylisch!

Positiv ist auch die Beinlänge – Frauen mit langen Beinen können die Leggings ebenfalls problemlos tragen.

Test-Fazit: Unsere Lieblinge

Wir sind ein großer Fan der ! Das blickdichte Material, die gute Passform und die tolle Farbe haben uns nachhaltig beeindruckt – einzig das Gefühl, dass der Stoff relativ dick ist, hat unsere Euphorie ein bisschen gebremst.

Wen das aber nicht stört, oder wer dieses Modell eher zur kälteren Jahreszeit tragen möchte, der macht mit der "Lux Tight" einen guten Kauf mit garantierter Komplimente-Flatrate.

Wer das Rundum-Wohlfühl-Paket sucht, liegt bei der Hose von Hey Honey genau richtig. Hier hat uns besonders gefallen, dass der hohe Bund das ein oder andere Fettpölsterchen kaschiert, ohne aber dabei einzuschneiden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?