.

Saisonkalender: Dieses Obst und Gemüse hat im August Saison

14

Bunte, heimische Vielfalt, wohin das Auge reicht: Damit du nicht den Überblick verlierst, zeigt dir der Themanorcentralparks-Saisonkalender, auf welches Obst und Gemüse du dich im August ganz besonders freuen kannst – Rezeptideen inklusive.

von , Ernährungswissenschaftlerin
Saisonkalender im August
iStockphoto

Lila-Blau-Töne sind die Farben des Augusts: Auberginen, Heidelbeeren, Rote Beete, Rotkohl und ganz neu am Markt – Pflaumen und Zwetschgen. Kennst du den Unterschied zwischen den beiden Sorten? Wir verraten sie dir.

Zudem darfst du dich weiterhin auf feinstes Gemüse vom heimischen Acker freuen – beispielsweise auf Tomaten, Paprika, Zucchini, Bohnen, Pfifferlinge und Blattsalate.

Doch für einige Sorten endet die Saison im Laufe des Monats. Der Themanorcentralparks-Saisonkalender gibt Aufschluss und hat nebenbei noch leckere, sommerliche Rezepte parat.
 

Saisonkalender auf einen Blick

In unserem Saisonkalender findest du all das Obst und Gemüse sowie Kräuter, die aktuell und während des Monats Saison haben.

Die Pflaumen sind die frühen Vorboten des Spätsommers. Sie machen Lust auf Zwetschgenknödel, more Gemütlichkeit und spätsommerliche Abende.

Der August ist ebenfalls für seine Beerenvielfalt bekannt – Johannisbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Stachelbeeren und ganz neu Holdunderbeeren – zugreifen lohnt sich, denn die leckere Beerenzeit neigt sich bald ihrem Ende.
 

Die folgenden Tabellen geben dir einen guten Überblick über alle saisonalen Lebensmit

 

Obst
ÄpfelAprikosen
BirnenBrombeeren
ErdbeerenHeidelbeeren
HimbeerenHolunderbeeren
JohannisbeerenKirschen
MirabellenNektarinen
PfirsichePflaumen
StachelbeerenWassermelonen
Zwetschgen
Gemüse
AubergineAusternseitlinge (Pilze)
Batavia (Salat)Blumenkohl
BrokkoliChampignons
Dicke BohnenEichblattsalat
EisbergsalatEndiviensalat
ErbsenFenchel
FrühlingszwiebelnGrüne Bohnen
Gurke/SalatgurkeJunge Kartoffeln
KohlrabiKopfsalat
Lollo RossoMangold
MöhrenPaprika
PflücksalatPortulak
RadieschenRote Beete
RotkohlRucola
SellerieTomaten
WeißkohlZucchini
ZuckerschotenZwiebeln
Kräuter
BasilikumBeifuß
BohnenkrautBorretsch
DillEstragon
KerbelKoriander
LavendelLiebstöckel
LorbeerMajoran
MinzeOregano
PetersilieRosmarin
SchnittlauchThymian
Zitronenmelisse

Ganz frisch auf dem Markt

Lila-rote und gelbe Pflaumen
iStockphoto

Pflaumen vs. Zwetschgen

Einmal im Jahr stellt sich wohl jeder erneut die Frage: "Worin liegt noch einmal der Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen?"

Pflaumen zählen zu den sortenreichsten Obstsorten überhaupt – insgesamt existieren 2000 Sorten. Dazu gehören unter anderem Mirabellen, Rundpflaumen, Eierpflaumen und auch die Zwetschgen.

Die Markenzeichen der Zwetschgen: dunkelblaue bis violette Haut, längliche, ovale Form, festes, leicht grünliches Fruchtfleisch und ein leicht zu lösender Stein.

Sie werden vor allem für süße Knödel oder Kuchen verwendet.

Pflaumen gibt es in unterschiedlichen Farben: von roter Schale und gelbem Fruchtfleisch bis hin zur blauen Schale und rötlichem Fruchfleisch. Sie sind herrlich aromatisch und saftig – und werden gerne zu Chutneys, Kompott oder Pflaumenmus verarbeitet.

Alle Sorte bestehen bis zu 80 Prozent aus Wasser und sind daher besonders kalorienarm – 47 Kalorien auf 100 Gramm.

Sie liefern wichtige Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Eisen, Magenesium und Zink und punkten mit B-Vitaminen, Vitamin A, C und E.

Zudem sind sie reich an Ballaststoffen, vor allem an Pektin, und sind daher ganz besonders verdauungsfördernd.

Wer empfindlich auf Fruktose reagiert, sollte bei Pflaumen aufpassen: Sie gehören zu den Früchten mit dem höchsten Zuckergehalt. Sollte von ihnen zuviel genascht werden, können Blähungen, Magenschmerzen und Durchfall die Folge sein.

Pfifferlinge

Pfifferlinge sind die ersten Wildpilze, die bereits im Sommer die Pilzsaison einläuten.

Schon jetzt sind sie auf Wochenmärkten und in Supermärkten zu ergattern – doch keine Panik: Noch bis in den November hinein sind die goldgelben Pilze erhältlich.

Ihre Benefits: Sie strotzen vor Eisen, Kalium, Ballaststoffen, B-Vitaminen, Vitamin A und sind zusätzlich sehr kalorienarm – sie verbuchen gerade mal 11 Kalorien auf 100 Gramm. Dank des hohen Ballaststoffgehalts tun sie der Verdauung besonders gut.

Nach dem Kauf sollten Pfifferlinge schnell gegessen werden, da sie nicht lange lagerbar sind.

Zudem gilt zu beachten, dass sie vor der Zubereitung gut mit einem Küchenpapier gesäubert werden sollten – an ihnen haftet oft noch sehr viel frische Erde.

 

Aubergine

Dir ist sicherlich aufgefallen, dass Auberginen das ganze Jahr zur Verfügung stehen. Doch die dunkelviolette, kalorienarme Frucht wird zwischen Juli und Oktober auch von heimischen Äckern geerntet.

Auberginen versorgen dich mit B-Vitaminen, Vitamin C und Kalium.

Das sie sehr geschmacksneutral sind, passen sie ideal zu bunten Gemüsepfannen, ins Ratatouille oder als Aufstrich – auch als Baba Ganoush bekannt.

Doch Achtung: Auberginen bitte nicht roh verzehren, da sie Bitterstoffe und das giftige Alkaloid Solanin enthalten. Kennst du sicherlich auch von Kartoffeln.
 

Last Call: Dieses Obst und Gemüse verabschiedet sich im August

Bei Kirschen, Erdbeeren, Aprikosen, Wassermelonen, Erbsen, Zuckerschoten und dicken Bohnen sollte diesen Monat noch einmal beherzt zugegriffen werden.

Ihre Saison endet im August. Wie wäre es mit einem Wassermelonen-Kirsch-Obstsalat, einer Erdbeer-Nicecream oder Erbsen-Minz-Suppe? Alles sehr leicht, erfrischend und schnell zubereitet.
 

Die Bildergalerie zeigt die besten Sommerrezepte mit Erdbeeren, Wassermelone, Erbsen & Co.

Bildstrecke

Saisonkalender: Die Dauerbrenner im August

Die Auswahl ist riesig: Ob Blattsalate, Fenchel, Brokkoli, Zucchini, Tomaten, Blumenkohl, Staudensellerie und, und, und – der August glänzt mit seinem heimischen Gemüse- und Obstsortiment.

Gönne dir jetzt sehr viel von allem, was in Deutschland geerntet wird. Für more Regionalität und Saisonalität im Alltag.
 

Themanorcentralparks-Lieblingsrezepte im August

Ob Aubergine aus dem Ofen, scharfer Paprika-Tomaten-Mix, fruchtige Tomatensuppe oder saftiger Pflaumenkuchen, der August überzeugt kulinarisch mit leichter, vegetarischer Sommerküche. Viel Vergnügen beim Ausprobieren.

Rezept: Spicy Tomaten-Paprika-Pfanne

Spicy Tomaten-Paprika-Gemüse
©Simone Neufing/MOE'S QUICK AND EASY FOOD

Rezept: Ofen-Aubergine mit Kichererbsen-Minz-Salat

Ofen-Aubergine mit Kichererbsen-Minz-Salat
©Simone Neufing/MOE'S QUICK AND EASY FOOD

Rezept: Fruchtig-scharfe Tomatensuppe mit Halloumi

Kuchen backen
Janne Peters / Fit For Fun
Hat dir dieser Artikel gefallen?
bestseller.reviews

bestseller.reviews/best-ten-nespresso-machines-or-technological-miracle-in-your-kitchen/

bestseller.reviews/fifty-great-options-to-immerse-in-the-psychology-book/