.

Ex-Bachelor Andrej Mangold: So wichtig ist ihm eine sportliche Partnerin

Rosenkavalier, Profibasketballer und Unternehmer: Andrej Mangold, bekannt aus der Kuppelshow "Der Bachelor", hat viele Talente. Worauf er niemals verzichten kann: Sport! Im Interview hat er uns verraten, welches Geheimnis hinter seinem Sixpack steckt, und wie wichtig eine sportliche Partnerin ist.

von , Fitness-Redakteurin
Andrej Mangold
Getty Images

Charmant, durchtrainiert, erfolgreich: Ex-Bachelor Andrej Mangold ist da, wo viele noch hinwollen.

Während die Männer neidvolle Blicke auf sein Sixpack werfen, würden viele Frauen wohl gerne etwas genauer hinschauen.

Doch bevor sich die Damenwelt allzu große Hoffnung macht: Der 32-Jährige ist seit der letzten "Nacht der Rosen" 2018 mit seiner auserwählten Jennifer liiert.

Wir hatten die Chance, den Rosenkavalier, Profibasketballer und Gründer von 'Das Kaugummi' zum Interview zu treffen.

Im Rahmen des in Hamburg stand Andrej uns Rede und Antwort – über die richtigen Ziele im Leben, die perfekte Partnerin und das Geheimnis hinter seinem Sixpack.
 

Themanorcentralparks: Andrej, du behauptest dich auf dem Basketballfeld, als Bachelor vor laufender Kamera und als Unternehmer – was muss man mitbringen, um sich immer neuen Herausforderungen zu stellen?

Andrej Mangold: Du musst mutig sein, du musst dich was trauen und ein gewisses Maß an Disziplin und Ehrgeiz haben. Du musst bereit sein, more zu machen als andere. Und du solltest ein bisschen risikofreudig sein. Man muss hinfallen, um Dinge zu lernen und am Ende erfolgreich zu sein.
 

Themanorcentralparks: Wie bleibst du dabei fokussierst – selbst wenn du mal hinfällst?

Andrej Mangold: Wenn man das erste Mal hinfällt, nagt man da schon länger dran und das wirft einen aus der Bahn. Das abzulegen, ist ein Prozess, den man erst lernen muss. Ich glaube, das ist auch Teil der Erziehung.

Meine Mutter war eine sehr ehrgeizige Sportlerin und hat mir da viel mitgegeben. Ich habe von Klein auf gelernt, meinen Willen zu entwickeln und fokussiert zu bleiben. Und nur, weil man einmal hinfällt, heißt das nicht, dass du dein Ziel verloren hast.

Themanorcentralparks: Das heißt, Sport hilft dir auch in anderen Lebensbereichen, deine Ziele zu erreichen?

Andrej Mangold: Hundertprozentig! Ich mache Sport, seit ich fünf Jahre alt bin – vor allem Teamsport. Der gibt dir viele wichtige Werte mit auf den Weg – sei es Kameradschaft, Loyalität oder den Ehrgeiz, für seine Ziele zu arbeiten.

Wenn man im Team weiterkommen will, muss man sich aber auch als Einzelkämpfer behaupten. Da hat mir der Sport schon viel mitgegeben.
 

Themanorcentralparks: Welchen Stellenwert hat Sport heute für dich?

Andrej Mangold: Sport ist mir extrem wichtig – seit 25 Jahren fast tagein, tagaus. Wenn ich mal Pause mache, dann bin ich auch ein bisschen eitel und merke schnell, ich muss mal wieder loslegen. Klar, ich achte natürlich auch auf die Ernährung. Zu einem gesunden Lifestyle gehört beides einfach dazu.
 

am

 

Themanorcentralparks: Und wie hältst du dich in deinem toughen Alltag fit?

Andrej Mangold: Aktuell spiele ich natürlich Basketball, aber mache auch einfach klassisch Fitness – Krafttraining und Cardio. Ich probiere aber auch einfach neue Sachen aus zusammen mit Jennifer.
 

Themanorcentralparks: Wie wichtig ist es dir, dass deine Partnerin sportlich ist?

Andrej Mangold: Mir ist auf jeden Fall wichtig, dass sie da auf sich achtet und Sport macht. Man sollte ja schon vom Lifestyle zueinander passen. Und kann so auch zusammen Sachen ausprobieren und eine gemeinsame Leidenschaft entwickeln.
 

am

 

Themanorcentralparks: Welche Sportart wollt ihr unbedingt noch ausprobieren?

Andrej Mangold: Wir haben uns fest vorgenommen, einen Fallschirmsprung zu machen.
 

Themanorcentralparks: Wenn Jennifer und du Zeit für euch habt, geht’s dann auf die Couch oder ins Fitnessstudio?

Andrej Mangold: Kommt darauf an. Wir sind beide sehr aktive Menschen. Wir wollen noch viel erleben und neue Sachen zusammen machen. Aber mal so eine Couchpotatoe sein, ist zwischendurch trotzdem drin.
 

Themanorcentralparks: Was ist dir wichtiger: Bizeps oder Sixpack?

Andrej Mangold: Sixpack!
 

Themanorcentralparks: Was ist dein Sipack-Geheimnis?

Andrej Mangold: Die Ernährung, hundertprozentig. Nur wenn du da wirklich drauf achtest, kriegst du auch das letzte bisschen Fett weg.
 

am


Themanorcentralparks: Was hilft, wenn du gestresst bist: Meditationskissen oder Boxsack?

Andrej Mangold: Puh, Boxsack nicht. Ich bin keiner, der seine Emotionen raushauen muss. Eher zur Ruhe kommen und darüber nachdenken, was hinter dem Stress steckt.
 

Themanorcentralparks: Was sagst du deinem Spiegelbild vor sportlichen oder beruflichen Herausforderungen? Hast du ein Mantra?

Andrej Mangold: Einer meiner Leitsprüche ist: 'Versuche immer, besser zu sein als am Vortag'. Irgendwann geht’s natürlich nicht more weiter, aber du hast ja auch Ups und Downs.

Und der Spruch hilft mir, vor allem an einem schlechten Tag oder wenn Sachen nicht geklappt haben, nach vorne zu schauen und zu wissen, es geht trotzdem weiter.
 

Themanorcentralparks: Dein Tipp für alle, die endlich durchstarten und more aus sich rausholen wollen?

Andrej Mangold: Sei diszipliniert, setze dir Ziele – vor allem kleine, realistische Ziele. Viele sehen immer nur das große Ganze, ganz weit weg. Aber ich glaube, es ist wichtiger, kleine Schritte zu gehen, damit man Erfolge auch direkt greifen kann.
 

Lieber Andrej, danke für deine Zeit und das Gespräch!

Hat dir dieser Artikel gefallen?