.

Viele Deutsche sind neidisch auf die Beziehungen anderer

Wer kennt das nicht? Während die eigene Beziehung scheinbar ereignislos dahindümpelt, scheinen andere ein nahezu perfektes Miteinander zu pflegen. Da regt sich schon einmal das grüne Monster: Viele verspüren Neid auf andere Paare.

von Cover Media
Paar hält sich in den Armen
Unsplash.com/Candice Picard

Wer Single ist, hat in Gegenwart offensichtlich glücklicher Paare oft zu kämpfen, und das ist ja eigentlich auch verständlich. Doch dass viele dieser Pärchen ebenfalls neidisch auf andere Beziehungen sind, dürfte überraschen.

Genau das ist allerdings das Ergebnis einer neuen Studie der Partnervermittlung 'Parship'.
 

Ein Drittel aller Deutschen neidet anderen ihre Beziehung

31 Prozent der Deutschen gaben im Rahmen einer groß angelegten Umfrage an, schon einmal neidisch auf andere Paare gewesen zu sein. Interessant dabei: Je jünger die Befragten, desto more Neid ist im Spiel.

So gestand knapp über die Hälfte der 18- bis 29-Jährigen, schon einmal vom Gefühl der Missgunst beschlichen worden zu sein. Bei Befragten jenseits der 50 fällt diese Prozentzahl auf 18 Prozent.

Doch was genau lockt das grüne Monster aus seinem Versteck? Da gibt es große Unterschiede bei Männern und Frauen.

 

Wer neidet was?

Turtelnde Verliebte setzen vor allem Frauen zu: 37 Prozent wären gern in ihrer Situation.

29 Prozent werden neidisch, wenn sich Paare gegenseitig bedingungslos unterstützen.

Weit oben auf der Liste der Neidfaktoren stehen auch romantische Gesten: Kleine Überraschungen wie ein Strauß Blumen ohne ersichtlichen Grund oder Liebesbotschaften lassen Frauen gern erblassen.

Männern vergeht die Laune vor allem beim Spaß: 27 Prozent sind von Neid ergriffen, wenn ein anderes Paar miteinander lachen kann und generell ein spaßerfülltes Leben zu haben scheint.

Die turtelnden Paare — Spitzenreiter bei den Frauen — kommen bei ihnen erst auf Platz 2, dicht gefolgt denjenigen, die ein aktiveres Sexleben haben. Da werden immerhin noch 21 grün vor Neid.
 

Neid im Freundeskreis

Interessant: Vor allem im eigenen Freundeskreis kommt gern einmal Missgunst auf, und das über alle Altersgruppen hinweg.

Vielleicht nicht weiter überraschend, schließlich verbringen wir mit unseren Freunden besonders viel Zeit.

Unerwartet abgeschlagen landet dagegen das sorgfältig inszenierte Glück auf den hinteren Rängen: Zur Schau gestellte Perfektion auf Social Media ließ die meisten kalt.

Die gute Nachricht: 69 Prozent aller Befragten gaben an, bislang noch nie auf ein anderes Paar neidisch gewesen zu sein. Ganz so missgünstig sind wir Deutschen also doch nicht!

Hat dir dieser Artikel gefallen?